e3neo Verpackungsmaschine

Verpackungs-künstler für die Produktion

Linde-Partner e3neo

Linde zeigt auf der World of Material Handling anhand einer exemplarischen Produktionsumgebung, wie sich mit den Automatisierungslösungen von Linde und seinen Partnern der gesamte Produktionsprozess logistisch abbilden lässt. „Reduzierender Verschließer“ lautet dabei der offizielle Begriff einer Verpackungsmaschine, die deutlich mehr kann als nur verpacken.

Der Linde-Technologiepartner e3neo bietet ein System zur vollständig automatisierten, versandfertigen Verpackung von Waren in Kartons. In einem ersten Schritt faltet eine Maschine die Kartons, sodass diese anschließend manuell oder automatisiert mit angelieferten Waren bestückt werden können. Ein Sensor misst die maximale Höhe der Waren im Karton und schneidet ihn bis zu dieser Höhe ein. Nun sichert das System bei Bedarf die Waren mithilfe von Schrumpffolie gegen Verrutschen. Im Folgeschritt wird der Karton mit einem Deckel auf der zugeschnittenen Höhe verschlossen und verklebt. Damit wird unnötiger Leerraum vermieden – ein wichtiger Faktor für den späteren Versand, vor allem angesichts des zunehmenden Versandhandels. Abschließend versieht das System die Kartons noch mit einem Versandaufkleber und übergibt sie für den weiteren Versandprozess an Folgesysteme.

e3neo ist derzeit der kompakteste und schnellste höhenreduzierende Verschließer am Markt. Rund 900 Kartons pro Stunde lassen sich auf diese Weise versandfertig machen. Mit dem System von e3neo bietet Linde Unternehmen einen wichtigen Baustein für ihre Produktionsprozesse, um den Warenfluss möglichst nahtlos zu automatisieren.