Flottemanagement :connect von Linde

Durchblick im Datendickicht

Digitale Transformation der Intralogistik

Wertschöpfend vernetzen

Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen ist ein starker Hebel für Effizienz und Wertschöpfung in der Intralogistik und eröffnet auch bei Sicherheit und Flexibilität ungeahnte Möglichkeiten. Um das volle Potenzial der Digitalisierung zu nutzen, brauchen Unternehmen einen Überblick über sämtliche Daten und Prozesse sowie Systemkompatibilität und die erforderlichen Schnittstellen.

Digital ist Standard

Die Flurförderzeuge von Linde sind standardmäßig auf Digitalisierung ausgelegt, das heißt, sie verfügen bereits über die notwendigen Anschlusspunkte und Komponenten oder lassen sich problemlos nachrüsten. Damit können Unternehmen beim Kauf eines Fahrzeugs von Linde sicher sein, dass sie alle Möglichkeiten der Digitalisierung nutzen können – von der Unterstützung bei einzelnen Prozessschritten bis zur Komplettlösung. Hierbei lassen sich bereits mit äußerst einfachen Mitteln große Effekte erzielen, etwa durch eine App, wo bisher Papier zum Einsatz kam.

Digitale Entscheidungshilfen

Fahraufträge von der Truck Call App

Die Linde Truck Call App ist ein unkompliziertes System, mit großen Auswirkungen auf den Arbeitsprozess. Dank der App entfällt der Aufwand, einen Fahrer persönlich einweisen zu müssen. Der Fahrauftrag wird einfach per Smartphone oder Tablet ins System eingegeben. Durch Zuweisung einer Dringlichkeit kommt es dabei nicht zu Konflikten mit anderen Fahraufträgen.

Besonders praktisch: Der Auftrag lässt sich mit Fotos, Dokumenten und Kommentaren präzisieren. Sobald der Auftrag im System ist, benachrichtigt die App alle verfügbaren Fahrer. Hat einer von ihnen Kapazitäten, nimmt er den Auftrag auf dem Smartphone an. Ist die Fahrt erledigt, erhält der Schichtleiter sofort die Bestätigung des Fahrers.

Gerade in kleineren Unternehmen haben Flottenverantwortliche viele Aufgaben und daher wenig Zeit, den passenden Stapler für einen Auftrag auf dem Betriebsgelände zu finden. In Zukunft können sie das vom Schreibtisch aus erledigen. Damit vereinfacht der Einsatz der App die Kommunikation zwischen Schichtleitern und Fahrern, hilft Leerfahrten vermeiden und sorgt für eine optimale Auslastung der Flotte.

Truck Call App im Einsatz

Truck Call App Video

Staplercheck per Smartphone

Zu den einfachen Routinemaßnahmen, die maßgeblich die Sicherheit erhöhen können, gehört die Überprüfung des Fahrzeugs vor Fahrtbeginn. Umso besser, wenn dieser Check besonders einfach durchzuführen ist. Sofern Fahrer mit einem Smartphone oder Tablet ausgestattet sind, kann sie die App „pre-op check“ von Linde Material Handling bei diesen täglichen Sicherheitschecks unterstützen. Statt auf einem Papierformular beantwortet der Mitarbeiter Fragen zum Fahrzeugstatus auf dem Touchscreen. Erst wenn diese Prüfung erfolgreich durchgeführt wurde, lassen sich die Fahrzeuge starten.

Die Flotte im Griff

Wer, wo und wie?

Welcher Stapler ist nicht ausgelastet? Wo entstehen Engpässe? Wird die Geschwindigkeit an Gefahrenstellen eingehalten? Wo lassen sich eine Wartung rechtzeitig einplanen und Schäden vermeiden? Mit Antworten auf diese und viele andere Fragen hilft das Flottenmanagementsystem connect dabei, den Einsatz der Flotte sicherer und effizienter zu machen.

Flottenmanagement für alle Fahrzeuge, Anforderungen und Flottengrößen

Das Linde-Flottenmanagement connect ist eine einfache, umfassende Lösung zur Vernetzung und Datenauswertung von Intralogistikflotten – unabhängig von Standort, Flottengröße oder Hersteller. Sensoren und Datenmodule an Fahrzeugen dokumentieren deren Zustand und Bewegungen und nutzen Standardübertragungskanäle wie Bluetooth oder WLAN, um Daten an einen lokalen oder in der Cloud befindlichen Server zu übermitteln. Flottenmanager und Techniker können von Desktop-Rechnern oder mobilen Geräten auf die Daten zugreifen. Die Funktionswahl ist völlig flexibel: Unternehmen können Basisfunktionen wie die elektronische, fahrerindividuelle Zugangskontrolle connect:ac access control oder die Schadenskontrolle connect:dt crash detection nutzen, aber auch weitreichende Nutzungsanalysen per connect:an usage analysis oder eine umfassende Kapazitätsplanung mit connect:dt operating hours durchführen.

Mehr zu Connected Solutions von Linde
Flottenmanagement connect:desk

Automobilzulieferer SMP steuert seine Fahrzeugflotte mit Linde connect

Einen entscheidenden Beitrag zur Ordnung und Sicherheit im Lager vom Automobilzulieferer SMP in Bötzingen leistet das Flottenmanagement-System Linde connect. Linde Material Handling hat die gesamte Flotte von SMP mit der intelligenten Lösung ausgestattet. Im Ergebnis profitiert das Unternehmen von maximaler Transparenz, einer deutlich reduzierten Schadensquote sowie von einer verbesserten Auslastung und höheren Verfügbarkeit der Flurförderzeuge

Zum Anwenderbericht